Schneckenbau und Schneckensanierung

Förderschnecken sind das perfekte Modul, um pulvriges, halbfestes oder flüssiges Material rasch und einfach zu befördern. So variabel, wie die Anwendungen, für die wir Schnecken herstellen, so variabel sind auch die Fördermengen.
Wir fertigen Schnecken aus unterschiedlichem Material und in extrem unterschiedlichen Abmessungen. Aus Edelstahl, z. B. für die Lebensmittelindustrie und für die technische Keramik mit einer Länge von 0,3 m. Aus verschleißfesten Sonderstählen, mit gepanzerten Außenkanten und Wendeln komplett aus Rehart Verbundpanzerplatten. Stahlschnecken für Wasserkraftanlagen können wir bis 22 m Länge und 4 m Durchmesser bauen. 
Je nach Anforderung ist der Schneckeneinbau absteigend, aufsteigend oder horizontal möglich.

Robust und belastbar und enorm vielseitig
Wir liefern offene Schnecken zum Einbau in ein Maschinengehäuse oder zur Montage in Betontrögen. Alternativ können die Schnecken direkt im Werk eine Rohrverkleidung aus Metall erhalten. Wir bauen Förderschnecken, die wir selbst entwickelt haben, nach Vorgaben unserer Kunden - einbaufertig, ohne und mit präventivem Verschleißschutz. Da viele Anwendungsgebiete hohe Anforderungen an die Verschleißfestigkeit stellen, bieten wir dazu ein breites Angebot, um die Laufzeit einer Schnecke enorm zu steigern und die Stillstandszeiten zu reduzieren.

Schneckensanierung/Verschleißschutz
Wenn die Schnecke saniert werden muss, wenn Schneckenwendel verbogen oder abgenutzt sind, haben wir noch über den Neuzustand hinaus verschiedene Möglichkeiten zu sanieren, beispielsweise durch das Beschichten der Schnecke mit dem Keramikverbundwerkstoff nanoseal. Wir sanieren auch Fremdfabrikate und sind die Spezialisten für Schnecken, die unter Extrembedingungen im Einsatz sind.

Unsere Schweißverfahren

  • Autogenes Flammspritzen
  • Autogenes Auftragschweißen
  • MIG/MAG Massivdrahtschweißen
  • MIG/MAG Fülldrahtschweißen
  • WIG Schweißen mit Kaltdraht
  • PTA Schweißen (Plasma)


Werkstoffe, die wir aufschweißen

  • Werkzeugstähle
  • Mangan-Hartstähle
  • Fe-Cr-C-Stähle mit Chromkarbiden
  • Co-Basiswerkstoffe (Stellite)
  • Ni-Basiswerkstoffe
  • Legierungen mit Wolframkarbiden


Sanierung und präventiver Verschleißschutz mit Keramikverbundwerkstoffen

Dieser kann komplett oder in Teilbereichen aufgebracht werden. Auch hier ist die Vielseitigkeit unser besonderes Merkmal, um die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen.

Schnecke

Schnecke
am meisten beanspruchter Teil mit RVP-Wendeln

Schnecke bei der Montage

Schnecke
mit Stahltrog bei der Montage

Spitzkopfschnecke

Spitzkopfschnecke
regeneriert und gepanzert

Separatorschnecke

Separatorschnecke
zur Entwässerung in Biogas-Anlagen