Sand- und FettfangSand- und Fettfang

Verwendung

Kommunale Abwassertechnologie
Industrielle Abwassertechnologie

Sand- und Fettfang

Der belüftete Sand- und Fettfang trennt maschinell die im Abwasser mitgeführten Sand- und Schwimmstoffe. Die Sandfangkammer ist ein bauseits erstelltes Bauwerk aus Stahlbeton.

Schreiber Technology liefert die Sandfangräumer, um ausgeschiedenen Sand maschinell zu räumen. Dazu fährt der Sandfangräumer nach vorn. Die in der Fettabscheidekammer nach oben geschwemmten Stoffe werden über eine Auflaufschräge in einen Trichter geschoben und anschließend über eine Exzenterschneckenpumpe in einen Behälter befördert. Dies geschieht über ein seitlich am Sandfangräumer befestigtes, automatisch abgesenktes Fetträumschild. Beim Zurückfahren wird das Fetträumschild automatisch angehoben.

Vorteile des Sandfangräumers auf einen Blick:

  • Antrieb durch einen Schneckengetriebemotor
  • Seitenführung durch Kunststoffrollen an der Bauwerks-Mittelwand
  • Fahrtbegrenzung und Richtungsänderung über magnetische Näherungsschalter
  • Kabelgeführte Stromversorgung über eine am Sandfangräumer montierte Kabeltrommel
  • Drehkolbengebläse für die zur Belüftung erforderliche Druckluft
  • Am Sandfangräumer installierter Schaltschrank für die integrierte elektrische Steuerung
  • Elektrische Steuerung für die Sand- und Fettpumpe in der Schaltwarte
  • Vorort-Schaltgeräte je Pumpe vorgesehen
  • Wahlschalter mit „Vor-Zurück-O-Automatik“ zum manuellen Betrieb
  • Sperrtaste am Brückenaufstieg zur Unterbrechung des Automatik-Betriebs
  • Wahlschalter mit „Hand-O-Automatik“ für den manuellen Betrieb der am Sandfangräumer aufgehängten Tauchpumpe
  • Tauchpumpe heraushebbar, Belüfterrohre herausnehmbar


Montage und Einbau
Der Sandfangräumer einschließlich aller Applikationen wird mit leichten Hebemitteln auf das bauseits erstellte Bauwerk gesetzt bzw. montiert. Die einzelnen Schaltpunkte für den störungsfreien Betrieb werden vor Ort festgelegt und eingestellt.

Betrieb und Pflege
Der Sandfangräumer arbeitet über eine speicherprogrammierte Steuerung vollautomatisch. Die Sand- und Fetträumung wird intervallmäßig vorgenommen oder nach Einschätzung des Betriebspersonals. Außerdem erfolgen jährliche Wartungsarbeiten gemäß der Betriebs- und Wartungsanleitung.