Gruppenbild der türkischen Delegation

Gruppenbild der türkischen Delegation

Gruppenbild der türkischen Delegation
Rehart GmbHPetersen Service

Vom Bosporus nach München

45 Fachleute aus verschiedenen türkischen Ziegelwerken machten sich am Ende Oktober auf den Weg nach München um die diesjährige Ceramitec zu besuchen. Neben dem Messebesuch, der natürlich einen ausgiebigen Besuch des RehartGroup Messestandes einschloss, stand eine Werksbesichtigung bei der Hörl & Hartmann Ziegeltechnik GmbH & Co. KG in Dachau auf dem von der RehartGroup organisierten Programm. Begleitet wurde die Reisegruppe von Klaus Schülein (Geschäftsführender Gesellschafter Rehart GmbH), Uwe Sperrer (Vertrieb Petersen Service GmbH) und den Herren Hakan Yilmaz und Erol Cetin (beide Aktracon, türk. Vertretung RehartGroup).

Bei Hörl & Hartmann ist seit 2006 ein Vakuumextruder (VAP560/500) mit Doppelwellenmischer (DWM1000) in der Aufbereitung und Formgebung im Einsatz. Die Teilnehmer konnten sich von der sehr effizienten und vibrationsarmen Arbeitsweise der Petersen-Maschinen im „Live-Betrieb“ überzeugen. Außerdem konnte auf die Optimierung von Schnecke, Auskleidung und Zylinder einer Wettbewerbsmaschine hingewiesen werden. Erst seit dieser Modifikation, durch die Spezialisten der Rehart GmbH, ist die Maschine in der Lage, die gestellten Anforderungen in Bezug auf Tonnage und Ziegelqualität zu erfüllen.
Bei der abschließenden Gesprächsrunde standen Michael Hörl (Geschäftsführung Hörl & Hartmann) und die beiden Werkleiter Friedrich Karinscheck und Alexander Hain für Fragen der interessierten Besucher zur Verfügung.

Einen gelungenen Abschluss fand die Veranstaltung bei einem bayerischen Mittagessen im Schwarzberghof. Nach den technischen Highlights konnte sich dabei die türkische Delegation auch von den kulinarischen Qualitäten Bayerns überzeugen.

Die RehartGroup bedankt sich für den Besuch und das dadurch gezeigte Interesse.