Vertreter der RehartGroup, von Aktracon und Tukder bei der Tagung
Rehart GmbHPetersen Service

Regionaltagung des türkischen Ziegeleiverbands TUKDER
20. bis 21. Januar 2015

TUKDER Regionaltagung des türkischen Ziegeleiverbands Januar 2015

Die türkische Wohnungswirtschaft erzielte 2014 überraschend gute Ergebnisse - gute Nachrichten für die türkische Bauindustrie. Auch dort ist nur erfolgreich, wer wirtschaftlich produzieren kann, wer steigenden Kostendruck und steigende Qualitätsanforderungen nicht mit Fertigung im alten Stil bewältigen will.

Der türkische Ziegeleiverband TUKDER informiert seine Mitglieder daher regelmäßig und lädt zu interessanten Weiterbildungsveranstaltungen ein. Mitglieder des Verbandes machen sich dort auch zu Normen kundig, wie z.B. EN 771-1 für die Ziegeleiproduktion. Auch die Vorgaben zur Energieeffizienz in Europa sind den Führungskräften aus den Mitgliedsunternehmen kein Fremdwort.

In der Türkei gibt es rund 500 Ziegel- und Fliesenhersteller, mit regionalen Schwerpunkten, oft dort, wo die Gewinnung der Rohstoffe einfacher ist. 

Die RehartGroup hat das Angebot gerne angenommen, vor 80 Verbandsmitgliedern zu folgenden Themen zu sprechen:

  • Rehart GmbH / Verschleißschutz
  • Petersen Service GmbH / Maschinenbau für die Ziegelindustrie
  • Morte und Rehart / Zusammenarbeit im Mundstücksbau
  • Rehart GmbH / Optimierung von Teilen in der Grobkeramik

Hakan Akkaya, Geschäftsführer/Inhaber von Aktracon und Vertretung der Rehart Group für die Türkei, war für die Organisation der zwei Kongresstage verantwortlich.

Foto (v.l.n.r)
Hakan Yilmaz, Erol Cetin (Aktracon), Uwe Sperrer (Rehart), Klaus Schülein (Rehart), Hakan Akkaya (Aktracon), Kadir Başoğlu (Präsident TUKDER) und Jörg Roters (Rehart)